5 Säulen des Glücks – das PERMA-Modell

Glück ist der Zustand des Bewusstseins, der von der Erreichung der eigenen Werte ausgeht.” ~ Ayn Ran

Eine der größten Menschheitsfragen ist die Suche nach dem Rezept eines “Glückskuchens”.

Martin Seligman, einer der Begründer der Positiven Psychologie, hat ein Modell entwickelt, welches die Bedingungen für ein gutes, erfülltes und glückliches Leben definiert. Jeder von uns hat die Möglichkeit, aktiv etwas dafür zu tun. Es handelt sich um das sogenannte PERMA-Modell: P steht für Positive Emotionen, E für Engagement (Stärken einsetzen), R für Relationship (Beziehungen), M für Meaning (Sinn) und A für Achievement (Zielerreichung) bzw. Accomplishment (Errungenschaft). 

Die Arbeit an und die Entwicklung jeder dieser Faktoren wird dazu beitragen, dein Niveau an Optimismus, Motivation und Zufriedenheit zu steigern. 

Wie Seligman sagt, sollten sie nicht alle auf dem gleichen Niveau bearbeitet werden und die Entwicklung der Faktoren sollte sich niemals wie eine Pflicht anfühlen. Du solltest dich stattdessen gründlich mit jenen befassen, mit denen du dich am meisten identifizierst. Er erklärt, dass dieses Modell lediglich eine Beschreibung dessen ist, was glückliche Menschen tun; es ist kein Rezept.

  1. Säule: Positive Emotionen

In der Positiven Psychologie hat man herausgefunden, dass Menschen zufriedener und glücklicher sind, wenn sie sich auf die positiven Dinge des Lebens konzentrieren. Da du jeden Tag von negativen Einflüssen umgeben bist, wirst du diese wahrscheinlich stärker wahrnehmen. Wenn du ein glückliches und zufriedenes Leben führen möchtest, dann übe dich sowohl im bewussten Umgang mit negativen Gefühlen, aber entscheide dich bewusst für die Fokussierung auf gute Gefühle. Wir sind es gewohnt, die negativen Dinge verstärkt zu beachten, auf die positiven müssen wir konzentrierter achten und ein von Grund auf positives Weltbild und Lebensgefühl kultivieren.

In dem Buch von Barbara Fredrickson “Die Macht der positiven Gefühle” nennt sie 10 Emotionen, die eine besondere Wirkung auf Glück und Wohlbefinden haben: Freude, Dankbarkeit, Heiterkeit (Gelassenheit), Interesse (Entdeckerfreude), Hoffnung, Stolz, Inspiration, Spaß (Vergnügen), Ehrfurcht (Staunen), Liebe. 

Hier ein paar Fragen und Anregungen, um positive Emotionen in deinem Leben zu verankern:

Was tust du, um diese Emotionen  besonders deutlich zu spüren? 

Wie oft nimmst du sie in dein Leben mit hinein? 

Wann hast du diese Emotionen erlebt?

Führe ein Dankbarkeitstagebuch

Konzentriere dich auf positive Erinnerungen

Beteilige dich an unserer 3 Gute Dinge Gruppe in unserer Community Drei Gute Dinge (actionforhappiness.de)

vielleicht magst du dir ein Dankbarkeitsmantra in deine Morgenroutine einbauen

Was löst negative Stimmung in dir aus? Suche nach der Ursache und beseitige sie. 

Ist dein Umfeld positiv?

  1. Säule: Engagement

Persönliche Stärken sind ein großer Baustein deines erfüllten Lebens. Setzt du sie richtig ein und lebst sie aus, dann kommst du in den sogenannten “Flow-Zustand”. Du vergisst Zeit und Raum bei dem, was du tust, du bist in deinem “Element”. 

Martin Seligman und Christopher Peterson haben 24 universell gültige Charakterstärken (Persönlichkeitstest, Persönlichkeitsbewertung: VIA-Umfrage | VIA Institut (viacharacter.org)) ermittelt. Ihr Einsatz fördert das “Flow-Erleben”, so dass du positive Gefühle erlebst und das Gefühl gewinnst, etwas Sinnvolles zu tun. 

Du kannst Dir jeweils eine Stärke vornehmen, die du intensiver kultivieren möchtest. Diese setzt du dann im privaten oder beruflichen Alltag auf neue Art und Weise ein. 

Was fehlt dir, um in den Flow zu kommen? Gibt es äußere Faktoren, die du beseitigen kannst?

Bei welchen Tätigkeiten bist du ganz von allein im Flow? Kannst du diese in andere Bereiche deines Lebens integrieren? 

Über- oder unterfordert dich deine Tätigkeit?

Vielleicht ist die Pomodoro-Technik hilfreich?  

Wenn alle fünf dieser 5 Säulen ausreichend gefüllt sind, dann wirst du aller Voraussicht nach ein zufriedenes und glückliches Leben führen.

Mit unseren diversen Angeboten bei Action for Happiness im deutschsprachigen Raum schaffen wir Möglichkeiten, dass du deine 5 Säulen des Perma-Modells gut füllen kannst.

In unserem Kurs “Erkunde was zählt” begeben wir uns gemeinsam auf die Suche nach Antworten zu der Frage, was ist Glück. 

In unseren Happy Cafés (Online oder Präsenz) sprechen wir in lockerer Runde über die “10 Schlüssel zum Glück”. 

Durch die ehrenamtliche Mitarbeit kann die Säule Nr. 4: Sinn gefüllt werden (die wir dir im Februar – Newsletter noch genauer vorstellen): melde dich gerne in unserer Community an und schaue in unseren Gruppen, ob dich ein Projekt zur Mitarbeit anspricht. 

In diesem Sinne einen guten Start in ein glückliches 2022

Antje von Action for Happiness im deutschsprachigen Raum

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins − eins =