“Man muss etwas Neues machen, um etwas Neues zu sehen” – Georg Lichtenberg

Neue Wege steigern unser Glücksgefühl

Wenn wir Neues erleben, werden die Regionen des Gehirns, in denen Dopamin  ausgeschüttet wird (Teil des Belohnungssystems) massiv aktiviert. Voraussetzung dafür ist es, dass wir Dinge tun, die wir noch nie zuvor getan haben, z. B. das erste Mal auf einer Wasserrutsche im Aquapark rutschen (so wie ich im Urlaub letzte Woche) ein neues, fremdes Gericht ausprobieren, ein neues Instrument spielen oder eine neue Sportart ausprobieren.

Eine wichtige Voraussetzung ist, dass die Aktivität neu ist und wir sie als angenehm empfinden. Es kommt in dem Zusammenhang zu einer verstärkten Ausschüttung von Glückshormonen. Um diese zu häufen, beziehungsweise zu verstärken, kannst du dir 

3 Fragen stellen:

  1. Wie kann ich Neues in mein Leben bringen?
  2. Wie kann ich das Neue dauerhaft in mein Leben integrieren?
  3. Was kann ich konkret dafür tun?

Um Dein Glück nachhaltig zu steigern, kann dir folgende Vorgehensweise hilfreich sein:

  1. du suchst dir maximal 3 Lebensbereiche, in denen du dein Glücksgefühl steigern möchtest (z.B. Familie, Partnerschaft, Beruf, Sport, Freunde)
  2. überlege dir für jeden Bereich eine Sache, die du neu machen möchtest oder die ungewohnt ist. Das muss nicht unbedingt eine große Veränderung sein. Kleine Veränderungen sind auch schon mit Wirkung verbunden. Hauptsache, sie sind neu.

Fallen dir mehrere Punkte ein, notiere sie dir für die Zukunft, so kannst du dein Projekt immer weiterführen. 

  1. Konkretisiere deine Neuerungen mit einem festen Termin.
  2. Schau, dass du durch irgendetwas an deine Projekte erinnert wirst, z. B. Eintrag in deinen Kalender, eine App, ein Erinnerungszettel am Kühlschrank, etc.
  3. Wiederhole die Vorgehensweise in regelmäßigen Abständen (z.B. monatlich). Vielleicht lässt du dich auch hier erinnern. 

Wenn du immer wieder regelmäßig Glücksmomente in deinem Leben generierst, verändert sich dein Leben auf Dauer positiv. 

Forschungen haben ergeben, dass die Ausschüttung von Glückshormonen besonders dann verstärkt wird, wenn die Glücksmomente unerwartet gestaltet werden. Lass dich durch achtsames Beobachten deiner Umwelt häufiger überraschen bzw. überrasche du häufiger andere, um ihr und dein Lebensglück zu vergrößern. 

Welche neuen Dinge hast Du in letzter Zeit erlebt? Welche überraschenden Erlebnisse gehabt? Schreibe uns gerne deine Erfahrungen und Tipps.

In unserem Kurs “Erkunde, was zählt” lernst du mehr darüber, wie du dein und das Lebensglück anderer vergrößern kannst. Aktuelle Online – Kurstermine findest du hier.

An unserem Strategiewochenende am 6. & 7.11.2021 jeweils von 10 – 14 Uhr hast du die Möglichkeit, neue Menschen, neue Projekte und neue, spannende und kurzweilige Moderationstechniken kennenzulernen. Mehr dazu erfährst du hier…

Viele Glücksmomente auf neuen Wegen im November wünsche ich Dir 

Antje von Action for Happiness im deutschsprachigen Raum


Quelle:  Aus der Gehirnforschung: Mehr Glück durch neue Erlebnisse (zeitzuleben.de) Ralf Senftleben

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn + 10 =